Pattern Matters

Seminar/Wahlfach im SS 2021 zur Architektur und Geometrie bzw. Gestaltungsgeometrie: Pattern Matters

Dozentinnen: Akad. Dir. Cornelie Leopold, Dipl.-Ing. Viyaleta Zhurava

Pattern Matters

 
Die Auseinandersetzung mit Patterns ist Grundlage für viele Gestaltungsaufgaben. Wir wählen das englische Wort Pattern, da dieses besser als Muster, Flächenornament, Parkettierung, Anordnungen ... diese verschiedenen Aspekte umfasst.  Parkettierung meint die lückenlose und überlappungsfreie Überdeckung kongruenter Figuren, die ausgehend von geometrischen Grundformen auch figurativ werden können. Raumpackungen sind das räumliche Pendant der ebenen Muster. 3D-Packungen mittels Polyeder bilden die Basis für räumliche Anordnungen und Kompositionen. Durch Transformationen und Metamorphosen sind Übergänge zwischen den Patterns und räumlichen Kompositionen möglich. Dadurch können auch Gestaltungsprozesse von regelmäßigen zu unregelmäßigen Mustern vermittelt werden.


bild_parquet_deformation_van_hoeydonck_FATUK.jpg

Gastvortrag  

Werner Van Hoeydonck 

Architekt - Univ. Lektor 

Ornamental Art & Design, Wien

Design and Analysis of Parquet Deformations

Dienstag, 04. Mai 2021, 10 Uhr

in Zoom

(Link auf Anfrage)

Vortrag in deutscher Sprache


Tessellations and topological interlocked assemblies by Vera Viana

Workshop 

Vera Viana

Ph.D. Researcher in the Centre for Studies of Architecture and Urbanism, Faculty of Architecture, University of Porto, Portugal

Tessellating and Interlocking in Patterns

Dienstag, 18. Mai 2021, 10 Uhr in Zoom

(Link auf Anfrage)

Workshop in englischer Sprache
In this workshop, we will intertwine plane tessellations with solid tessellations and analyse the conditions for polyhedra to fill space to learn how to model a few examples of honeycombs.

Having understood the connections between 2D and 3D tessellations, we will address the concept of topological interlocking and learn how the interlocked assemblies of convex regular polyhedra are obtained.

With the knowledge of some basic rules, the participants will then be able to model, on their own, interesting patterns with tessellated or interlocked polyhedra.


In der Architektur wird vom Städtebau über Gebäudestruktur bis Tragstruktur auf diese geometrischen Zusammenhänge aufgebaut. Daher werden wir auch entsprechende Architekturbeispiele analysieren.

Aus 2D- und 3D-Patterns sowie deren Transformationen bzw. Metamorphosen entsteht Ihr Pattern Matters Projekt als digitale und materialisierte Komposition.

Das Arbeiten mit der 3D-Modellierungs-Software Rhinoceros soll als geeignetes Werkzeug genutzt werden. In einer freiwilligen Blockveranstaltung mit Eva Hagen vor Semesterbeginn bekommen sie hierzu Grundlagen vermittelt bzw. Fortgeschrittene erhalten erweiterten Input. Bei Interesse wird auch parametrisches Entwerfen mittels Grasshopper integriert. Die Inhalte der Blockveranstaltung stehen auch während des Semesters als Tutorials in Olat zur Verfügung.

Eine Rhinoceros-Lizenz wird Ihnen zur Verfügung gestellt.

Die Lehrveranstaltung kann als Wahlfach ab 4. Semester oder Seminar ab 7. Semester gewählt werden.

Beginn:
 
Ort: 

   Blockveranstaltung: Di. 13.04. bis Fr. 16.04.2021
   Im Semester: dienstags, Beginn: Di. 20.04.2021, 10:00 – 11:30 Uhr
   Online in Zoom über OLAT